Rhein-Neckar Löwen - SG Flensburg-Handewitt - MT Melsungen - TSV Hannover-Burgdorf - DKB Handball-Bundesliga - Löwen wieder auf Platz eins - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
DKB Handball-Bundesliga

Löwen wieder auf Platz eins

Die Rhein-Neckar Löwen haben die Tabellenführung in der DKB Handball-Bundesliga vom THW Kiel zurückerobert. Der Vize-Meister gewann am Donnerstag das Spitzenspiel gegen den Tabellenvierten MT Melsungen mit 34:24 (16:12) und steht nun dank der um neun Treffer besseren Tordifferenz auf dem ersten Platz vor dem punktgleichen THW.  Zwei Zähler dahinter liegt die SG Flensburg-Handewitt, die bei der TSV Hannover-Burgdorf patzte und nur zu einem 25:25 (15:10) kam.


Vor 9154 Zuschauern in der Mannheimer SAP Arena war Andy Schmid mit 13 Treffern bester Torschütze der Löwen, erfolgreichster Werfer der Nordhessen war Michael Müller mit sieben Toren.
Der Vize-Meister startete furios in die Begegnung und führte nach fünf Minuten 3:0. Der überragende Schmid und Torwart Mikael Appelgren sorgten dafür, dass die Nordbadener ein 16:12 mit in die Pause nahmen. Bei Melsungen machte sich das Fehlen von Stammtorwart Johan Sjöstrand bemerkbar, weshalb das Ergebnis nach dem Seitenwechsel noch deutlicher wurde.