HSV Hamburg - HSV Hamburg - Martin Schwalb neuer Präsident - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
HSV Hamburg

Martin Schwalb neuer Präsident

Martin Schwalb tritt wie vorgesehen als neuer Präsident des deutschen Handball-Meisters HSV Hamburg an. Der Aufsichtsrat des norddeutschen Bundesliga-Vereins hat den Meister-Trainer einstimmig mit Wirkung zum 1. Juli 2011 für drei Jahre in das Amt bestellt, wie der HSV mitteilte.

Damit endete die Präsidentschaft von Andreas Rudolph, der seit 2005 als Vereinschef für den HSV Hamburg tätig war. Nachfolger Schwalb bleibt zudem Geschäftsführer des Clubs. In der abgelaufenen Saison hatte er den HSV als Trainer zum ersten deutschen Handball-Meistertitel geführt.

Auch als neues Kuratoriumsmitglied der Alexander-Otto-Sportstiftung engagiert sich der 48-Jährige für den Sport in Hamburg. Ziel der Stiftung ist die Förderung des Sports in der Hansestadt.