MT Melsungen - 1. Bundesliga - Melsungen löst Vertrag mit Coach Zinglersen - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
1. Bundesliga

Melsungen löst Vertrag mit Coach Zinglersen

Handball-Bundesligist MT Melsungen und Trainer Ryan Zinglersen haben sich nach nur einem Jahr getrennt. Beide Seiten einigten sich einvernehmlich auf die vorzeitige Vertragsauflösung zum 30. Juni 2010, teilte der Club mit.

Begründet wurde die Entscheidung mit unterschiedlichen Auffassungen über das Erreichen sportlicher Ziele. Der Däne war zum 1. Juli 2009 als Nachfolger von Robert Hedin verpflichtet und mit einem Dreijahresvertrag bei den Nordhessen ausgestattet worden. Melsungen hatte die Saison am 5. Juni mit einer 26:28-Niederlage gegen TuS N- Lübbecke auf Rang 12 beendet. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

«Die Saison ist sportlich nicht so gelaufen, wie sich das alle Beteiligten erhofft hatten. Jetzt gilt es, nach vorn zu schauen», begründete MT-Geschäftsführer Martin Lüdicke die Trennung. «Natürlich hatte ich mir einen besseren Einstand in der Bundesliga gewünscht», sagte Zinglersen. «Hauptursache ist der massive, verletzungsbedingte Ausfall mehrerer Leistungsträger. Dadurch war es mir nahezu unmöglich, meine Philosophie fester in der Mannschaft zu verankern. Meine Überlegungen, wie es sportlich weitergehen kann, habe ich dem Verein dargelegt. Aber bei der MT sieht man das anders.»