VfL Gummersbach - MT Melsungen - TUS N-Lübbecke - Bergischer HC - Jetzt Rang vier - Melsungen weiter auf Höhenflug - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Jetzt Rang vier

Melsungen weiter auf Höhenflug

Die MT Melsungen hält in der Bundesliga weiter Anschluss an die Tabellenspitze. Am Samstag feierten die Handballer aus Hessen einen 33:29 (19:15)-Erfolg gegen den Bergischen HC und rangierten damit auf Platz vier. Rückraumspieler Alexandros Vasilakis war mit neun Toren der erfolgreichste Werfer der MT.

Der TuS N-Lübbecke hatte zuvor nach einer überzeugenden Vorstellung den dritten Heimsieg in Serie gefeiert. Das Team von Trainer Markus Baur setzte sich deutlich mit 40:25 (21:10) gegen den VfL Gummersbach durch. Bester Werfer der Gastgeber war Nicky Verjans mit elf Toren, für den VfL erzielte Vedran Zrnic sieben Tore. Frisch Auf Göppingen hat sich gegen Tabellenschlusslicht TV Hüttenberg zu einem 26:25 (16:12) gemüht. Bis kurz vor Schluss lagen die Gäste sogar in Führung und durften auf den ersten Punktgewinn der Saison hoffen. Aber dank eines Schlussspurt retteten die Hausherren den insgesamt dritten Erfolg im achten Ligaspiel.