HBW Balingen-Weilstetten - Mit Taktik zum Erfolg und Klassenerhalt - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
 

Mit Taktik zum Erfolg und Klassenerhalt

>Es ist bereits die vierte Erstligasaison für Balingen-Weilstetten seit dem Aufstieg 2006 in das Oberhaus. Auch wenn die Schwarzwälder in jedem Jahr zu dem Kreis der potentiellen Absteiger gezählt werden, Coach Dr. Rolf Brack und seine Mannschaft schlagen solchen Prognosen immer wieder ein Schnippchen.

Der Sportwissenschaftler aus Stuttgart auf dem HBW-Trainerstuhl beweist immer auf´ s Neue, welch großartiger Taktiker er ist. "Taktik ist etwas für Schwache", wird Brack zitiert, der es immer wieder schaffte, stets mit den bescheidensten Mitteln im finanziellen und personellen Bereich die Liga zu halten. Dabei stellte er mit seiner Crew selbst die stärksten und überlegensten Gegner immer wieder vor größere Schwierigkeiten. Siege gegen Magdeburg, Kiel und die knappen Ergebnisse gegen die starken Mannschaften aus Göppingen, Flensburg oder den HSV verschaffen den Schwaben immer wieder Respekt. Absolutes Vertrauen in die eigene Stärke, das Wissen um die Schwächen anderer Teams und das Bewusstsein, besonders am Ende der Runde über eine gute Physis zu verfügen, machen die Balinger zu einem unberechenbaren Gegner.

Hinzu kommt, dass bei der Brack-Truppe keine internationalen Stars den Ton angeben, sondern einheimische, junge, deutsche Spieler, die sich in der stärksten Liga der Welt Woche für Woche beweisen.

Wenn dann die "Graue Maus" aus Balingen gegen die Favoriten die notwendigen Punkte zum Klassenerhalt sammelt, dann verdient das Respekt und Anerkennung. hBW Balingen-Weilstetten

Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden
MEISTGELESENE ARTIKEL