MT Melsungen - Trainer-Entlassung - MT Melsungen trennt sich von Tominec - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Trainer-Entlassung

MT Melsungen trennt sich von Tominec

Nach sieben Niederlagen in sieben Spielen hat sich Bundesligist MT Melsungen mit sofortiger Wirkung von Trainer Matjaz Tominec getrennt. Dies teilte der Tabellenletzte mit.

«Wir mussten leider erkennen, dass Trainer und Mannschaft nicht so zusammengewachsen sind, wie das von allen Beteiligten gewünscht, erhofft und eigentlich auch prognostiziert worden war», sagte die Vorsitzende des Aufsichtsrats, Barbara Braun- Lüdicke. Am 8. Oktober hatte Melsungen beim 21:28 in Magdeburg die siebte Saisonpleite in Serie kassiert.

Tominec war erst Ende Juni als Nachfolger von Ryan Zinglersen verpflichtet worden. Als Interimscoach soll Co-Trainer Sandor Balogh den Tabellenzwölften der vergangenen Saison auf die kommenden Spiele vorbereiten. Melsungens Kapitän Mario Kelentric hat derweil die Mannschaft für die Trennung von Tominec verantwortlich gemacht. «Die Ergebnisse sagen alles. Der Trainer muss den Preis zahlen für unsere schlechte Leistungen», sagte der Torhüter der «Hessische/Niedersächsische Allgemeine Zeitung».