Eintracht Hildesheim - Überraschende Pressekonferenz bei Eintracht Hildesheim - Muss Mudrow gehen? - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Überraschende Pressekonferenz bei Eintracht Hildesheim

Muss Mudrow gehen?

Unruhe in Hildesheim: Der Tabellenletzte der Toyota Handball-Bundesliga Eintracht Hildesheim findet auch in der spielfreien Zeit der Europameisterschaftspause nicht zur Ruhe. Nach Informationen der HANDBALLWOCHE veranstaltet der Bundesliga-Aufsteiger am heutigen Mittwoch um 15 Uhr eine Pressekonferenz.

Der Grund für den Gang an die Öffentlichkeit und zu diesem eher ungewöhnlichen Zeitpunkt ist derzeit noch unklar. Von offizieller Seite gab es bisher keine Mitteilung zu den Themen der Pressekonferenz. Es verdichten sich aber die Anzeichen, dass sich die Zusammenarbeit zwischen der Eintracht und Trainer Volker Mudrow dem Ende zuneigt. Mudrow hatte erst zu Saisonbeginn seine Tätigkeit bei den Niedersachsen aufgenommen und belegt mit der Mannschaft derzeit nach 18 Spielen mit nur 2:34 Punkten den letzten Rang der Tabelle.

Ungeachtet dessen startet Hildesheim am Abend nach gut zweiwöchiger Weihnachtspause mit der Vorbereitung auf die Rückrunde. Wahrscheinlich aber ohne Mudrow. (Weitere Informationen folgen nach der Pressekonferenz)