TSV Hannover-Burgdorf - Kurioser Trikot-Fall in Hannover - Name oder Nummer? - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Kurioser Trikot-Fall in Hannover

Name oder Nummer?

Mit einem kuriosen Fall muss sich die Handball Bundesliga GmbH (HBL) befassen und diesen schnellstmöglich lösen, damit Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf nicht «oben ohne» dasteht.

Die Niedersachsen liefen zum Bundesliga-Start am vergangenen Wochenende mit Trikots auf, auf denen die Spielernamen senkrecht aufgedruckt waren. Diese wurden von Zuschauern und Beobachtern teilweise aber mit Rückennummern verwechselt. Daraufhin wurde erst einmal das Tragen der Trikots untersagt.

«Jeder Verein schickt uns vor der Saison ein Trikot zur Genehmigung. Vielleicht war das der Hannoveraner eines mit einem kurzen Namen, so dass dies nicht aufgefallen ist. Wir werden das jetzt intern klären und wenn möglich bis zum Wochenende lösen», sagte HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann und ergänzte: «Wenn wir da einen Fehler gemacht haben, dann Asche auf unser Haupt.»

Ein Verbot der Trikots könnte den TSV teuer zu stehen kommen. Dann müssten vier komplette Trikotsätze neu gekauft werden.