THW Kiel - Kiels Franzose bricht sich den kleinen Finger - Narcisse fehlt THW sechs Wochen - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Kiels Franzose bricht sich den kleinen Finger

Narcisse fehlt THW sechs Wochen

Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel muss längere Zeit auf Spielmacher Daniel Narcisse verzichten. Der Franzose zog sich beim Sieg des Bundesliga-Spitzenreiters beim TuS N-Lübbecke einen Bruch des kleinen Fingers seiner Wurfhand zu. Das teilte der Verein mit.

Laut THW-Mannschaftsarzt Frank Pries ist eine Operation bei Narcisse in den kommenden Tagen unumgänglich. Der 29-Jährige droht bis zu sechs Wochen auszufallen. Er wird vor der Bundesliga-Pause im Januar nicht mehr spielen. Dann findet in Österreich die EM statt. Ob er da für Weltmeister und Olympiasieger Frankreich spielen kann, wird sich erst nach der Operation entscheiden.