TV Großwallstadt - TV Großwallstadt - Nationalspieler Weinhold geht am Saisonende - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
TV Großwallstadt

Nationalspieler Weinhold geht am Saisonende

Nationalspieler Steffen Weinhold hat ein verbessertes Vertragsangebot des Bundesligisten TV Großwallstadt abgelehnt und wird die Mainfranken am Saisonende verlassen.

«Natürlich ist es sehr schade, dass Steffen zu einem anderen Club wechseln wird. Wir werden nach seiner Absage nun prüfen, ob wir die offene Position im rechten Rückraum neu besetzen und sondieren bereits den Markt», sagte Team-Manager Uli Wolf am Freitag.

Der EHF-Cup-Finalist hatte sich in den vergangenen Wochen intensiv um den Verbleib des im Sommer 2009 zum TVG gewechselten Rückraumspielers, an dem mehrere Top-Vereine aus der Bundesliga interessiert sein sollen, bemüht. «Auch aufgrund der zuletzt erzielten Erfolge hatten sich einige unserer Partner bereiterklärt, ihr Engagement in der kommenden Saison aufzustocken. So waren erneute Vertragsgespräche überhaupt erst möglich», sagte Vorstand Guido Heerstraß.