Rhein-Neckar Löwen - TV Großwallstadt - DKB Handball-Bundesliga - Rhein-Neckar Löwen übernehmen Tabellenspitze - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
DKB Handball-Bundesliga

Rhein-Neckar Löwen übernehmen Tabellenspitze

Mit einem schwer erkämpften Arbeitssieg haben die Rhein-Neckar Löwen die Tabellenspitze in der Handball-Bundesliga zurückerobert. Einem Tag nach dem klaren 40:33-Erfolg des THW Kiel gegen die Füchse Berlin setzten sich die Löwen gegen den TV Großwallstadt mit 26:21 (12:12) durch.

Damit haben sie den deutschen Rekordmeister Kiel mit einem Zähler Vorsprung wieder auf Rang zwei verdrängt. Platz drei verteidigte die SG Flensburg-Handewitt, die bei MT Melsungen nur ein 26:26 (15:15) erreichte. Melsungens Torhüter Per Sandström parierte den letzten Wurf von Thomas Mogensen drei Sekunden vor Abpfiff.

Eine Heimniederlage wendete der HSV Hamburg in der Schlusssekunde dank eines Fernwurfes von Domagoj Duvnjak ab. Die Hamburger trennten sich im Nachbarschafts-Duell gegen den TSV Hannover-Burgdorf 26:26 (14:14) und bleiben als Tabellen-Sechster direkt hinter den Niedersachsen. Einen ungefährdeten Heimsieg fuhr Frisch Auf Göppingen beim 32:26 (16:12) gegen Aufsteiger TV 1893 Neuhausen ein. Auch HBW Balingen-Weilstetten erfüllte seine Heimaufgabe mit 33:27 (15:11) gegen den SC Magdeburg souverän.