Rhein-Neckar Löwen - Rhein-Neckar Löwen - Roggisch bleibt noch ein Jahr - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Rhein-Neckar Löwen

Roggisch bleibt noch ein Jahr

Nationalspieler Oliver Roggisch hat seinen auslaufenden Vertrag bei den Rhein-Neckar Löwen um ein Jahr verlängert. «Ich spiele seit 2007 hier und fühle mich in der Region und im Umfeld sehr wohl», bestätigte der 33 Jahre alte Abwehrchef.

Vor allem habe er bei den Badenern «noch eine Rechnung offen: Denn mit jedem Verein habe ich bisher etwas geschafft - ob Aufstieg oder Titel. Dieser fehlt mir allerdings noch mit den Löwen.»

Manager Thorsten Storm bestätigte, dass Roggisch dem Handball-Bundesligisten bei den Vertragsverhandlungen «wirtschaftlich sehr entgegengekommen» sei. Der Tabellenfünfte muss angesichts des schrittweisen Rückzugs seines Hauptgeldgebers Jesper Nielsen die Personalkosten reduzieren. Er kann sich in Zukunft nicht mehr so viele teure Spieler leisten wie in den vergangenen Jahren. «Er möchte unser neues Konzept unbedingt mittragen und ist ein Wunschspieler unseres Trainers», sagte Storm über Roggisch.

Passend zu diesem Konzept werden die Löwen zur kommenden Saison den 18 Jahre alten Jonas Maier mit einem Zweijahres-Vertrag ausstatten. Der Torwart spielt für die A-Jugend der SG Kronau/Östringen. «Jonas Maier steht wie einige andere Talente auch für den neuen Weg der Löwen. Er hat das Talent und durch Lehrmeister Tomas Svensson bei uns die besten Voraussetzungen, um einmal das Tor der Löwen zu hüten», meinte Storm.