HSV Hamburg - Schwalb findet den "Reset-Knopf" - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
 

Schwalb findet den "Reset-Knopf"

Zufriedene Handballer sehen anders aus. Das Champions-League-Aus bei Ciudad Real noch in den Beinen, den 33:24-Sieg in Düsseldorf vor Augen, wollte Pascal Hens dennoch nicht von einer rundum gelungenen Wiedergutmachung sprechen. "Dass wir nach einer Führung mit elf Toren noch einmal auf nur noch fünf Treffer zurückfallen, ist unglücklich. Es war weitaus mehr drin", ärgerte sich "Pommes".

Für Trainer Martin Schwalb dürfte die zwischenzeitliche Schwächephase, wenn man sie denn überhaupt so nennen will, nur eine Randnotiz gewesen sein. Die Mannschaft habe die passende Antwort gegeben. "Nach der Real-Partie habe ich versucht, bei den Spielern den ’Reset-Knop’ zu drücken um sie wieder zu erden. Wir sind immerhin gegen den amtierenden Champions-League-Sieger ausgeschieden. Nun geht es darum, in der Meisterschaft nachzulegen", sagte Schwalb. Den ersten Schritt dazu haben sie in Düsseldorf gemacht. hsv hamburg