THW Kiel - Füchse Berlin - Berlin klettert auf Platz zwei - THW Kiel setzt Siegesserie fort - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Berlin klettert auf Platz zwei

THW Kiel setzt Siegesserie fort

Der THW Kiel hat seine Siegesserie in der Handball-Bundesliga eindrucksvoll fortgesetzt und nach dem siebten Erfolg nacheinander den Vereinsrekord zum Greifen nah.

Der deutsche Rekordmeister gewann bei HBW Balingen-Weilstetten mit 31:21 (17:11). Dem Ligaspitzenreiter fehlt nun nur noch ein Sieg, um die THW-Bestmarke aus der Saison 1997/98 zu überbieten: Damals hatten die Kieler nach den ersten acht Spielen 15:1 Punkte.

Nach dem Erfolg bei den in dieser Saison bis dahin zu Hause ungeschlagenen Balingern haben die «Zebras» nun 14:0 Zähler. Erfolgreichste Kieler Werfer waren Daniel Narcisse (6), Momir Ilic (6/3) und Marcus Ahlm (5).

Unterdessen kletterten die Füchse Berlin durch einen 33:26 (15:10)-Erfolg vor heimischer Kulisse gegen TuS N-Lübbecke auf den zweiten Platz (10:2). Die Berliner feierten damit auch eine gelungene Generalprobe für ihr Heimdebüt in der Champions League am kommenden Sonntag gegen Kielce/Polen.

Die erfolgreichsten Torschützen für der Füchse waren Markus Richwien mit sieben und Ivan Nincevic mit sechs Toren. Alexander Petersson trug fünf Treffer zum fünften Saisonsieg der Füchse bei.

 

KOMMENTARE

Agatha, 08.08.15, 16:22 Uhr
mehr »
Essy, 27.07.15, 00:40 Uhr
mehr »
Alle Kommentare lesen (13)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden