THW Kiel - Gespräche mit FA Göppingen - Tobias Reichmann will mehr - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Gespräche mit FA Göppingen

Tobias Reichmann will mehr

Tobias Reichmann besticht durch schnelle Beine und außergewöhnliche Sprungkraft. Der ehemalige Magdeburger ist beim THW die Nummer zwei auf Rechtsaußen. Platzhirch auf dieser Position ist Christian Sprenger - auch in der Nationalmannschaft. In der vergangenen Saison steigerte Reichmann seine Einsatzzeiten beim THW in allen Wettbewerben auf 53 Spiele, 102mal traf der 23-Jährige ins Tor. Keine schlechte Bilanz für einen jungen Mann.

Doch Reichmann will mehr. Tobias sei Handballer, wolle natürlich viel spielen, sagt sein Stiefvater Thomas Lapawczyk, der den Sohn in beratender Funktion vertritt. Am 30. Juni 2012 läuft Reichmanns Vertrag in Kiel aus, andere Vereine - allen voran FA Göppingen - haben ihre Hände nach ihm ausgestreckt. "Das stimmt, wir stehen in Gesprächen mit FA", bestätigt Tobias Reichmann. Und er fügt an, dass ein Wechsel keine Utopie sei.

"Tobias muss mehr Spielanteile bekommen", fordert Lapawczyk und denkt auch an die Nationalmannschaft gerichtet. Allerdings setzt er damit auch Trainer Alfred Gislason unter Druck. Eine Aussage, die die THW-Verantwortlichen mit Verwunderung aufnehmen. Er sei überrascht, sagt Geschäftsführer Klaus Elwardt und bemerkt süffisant, dass diese Forderungen dazu führen könnten, "dass sich ein Personalproblem ganz von alleine lösen könnte." Mit Kim Andersson, Christian Zeitz, Sprenger und Reichmann stehen momentan vier Linskhänder im THW-Kader. Im Juli 2012 kommt Marko Vujin (26) von MKB Veszprem dazu. Der Vertrag bis 2015 ist unterschrieben. Ein Linkshänder wäre dann zu viel an Bord.

KOMMENTARE

MiguReom, 31.10.17, 14:55 Uhr
Xenical Acheter Ligne Canadian Pharmacy Generic Abilify Where Can You Buy Viagra Cheap mehr »
MiguReom, 26.10.17, 01:38 Uhr
Amoxicillin Allergy Steroids over seas orders for vardenafil Buy Accutane From Legal mehr »
Alle Kommentare lesen (24)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden