MT Melsungen - Top-Torjäger Karipidis: "Mein Herz schlägt für Melsungen" - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
 

Top-Torjäger Karipidis: "Mein Herz schlägt für Melsungen"

> Er wurde vor dem Anwurf des Auftaktspiels gegen den THW Kiel mit besonders viel Beifall empfangen. Klar, mit der vertraglich abgesicherten Zusage, der MT Melsungen bis zum 30. Juni 2013 die Treue zu halten, ist Top-Torjäger Savas Karipidis in der Beliebtheitsskala der Melsunger Anhänger noch ein weiteres Mal gestiegen. Dem pfeilschnellen Rechtsaußen, der 2007 von der HSG Wetzlar zu den Nordhessen gestoßen war, lagen auch lukrative Angebote anderer Klubs vor. HW-Mitarbeiter Björn Mahr sprach mit dem 30-jährigen Griechen über seine Pläne mit der MT, das Debüt seines Landsmanns Alexandros Vasilakis und über die hohe Niederlage zum Serienstart gegen den Deutschen Meister. > Die Woche hatte für Sie mit der Vertragsverlängerung so gut begonnen. Wie fällt Ihr Fazit nach dem 25:35 gegen Kiel aus? Savas Karipidis: "Ich bin traurig über dieses Ergebnis. Die Niederlage ist doch ziemlich hoch ausgefallen. Es ist schade, dass wir Kiel nicht noch mehr ärgern konnten."

> W%__Einzug_%ieso haben Sie sich so früh entschlossen, bis 2013 das MT-Trikot zu tragen? "Weil ich mich in Melsungen sehr wohl fühle. Mit der MT kann ich noch weiter kommen und einiges erreichen. Auch einen Europapokalplatz. Es waren zwar einige andere Vereine an mir interessiert, aber mein Herz schlägt für Melsungen. Ich habe mit keinem Spieler in der Mannschaft ein Problem. Und wenn ich hier zufrieden bin, warum sollte ich dann die MT verlassen!?"

> W%__Einzug_%arum wurde es gegen Kiel letzlich so eine klare Angelegenheit und ein deutliches Ergebnis? "Wir haben zunächst gut gekämpft und anfangs sehr diszipliniert gespielt. Bis zur 30. Minute war wirklich alles super. Dann hat Kiel noch besser gedeckt. Und wir haben uns einfach zu viele technische Fehler geleistet. Für mich hat der THW die beste Mannschaft der Welt."

> W%__Einzug_%as nehmen Sie Positives aus diesem Duell mit? "Sicherlich gibt uns die gute Vorstellung aus der ersten Halbzeit Kraft für neue Aufgaben. Außerdem wissen wir nun, dass wir weiter daran arbeiten müssen, über 60 Minuten diszipliniert aufzutreten."

> Was%__Einzug_% sagt die sehr ansprechende Angriffsleistung aus dem ersten Abschnitt über die Qualität der MT-Mannschaft für diese Bundesliga-Runde aus? "Auf jeden Fall haben wir eine bessere Mannschaft als in der vergangenen Saison. Wir müssen nur zusehen, dass wir noch ein paar Schritte nach vorn machen, also uns weiter stabilisieren, und bedingungslosen Kampfgeist zeigen."

> W%__Einzug_%ie bewerten Sie den Einstandim MT-Trikot Ihres Neben- und griechischen Landsmannes Alexandros Vasilakis? "Ich finde, dass Alex ein Super-Spiel gemacht hat. Speziell unser Zusammenspiel war schon recht harmonisch. Aber das lässt sich noch verbessern. Wir brauchen als Mannschaft noch Zeit, bis alles einigermaßen funktioniert."

> A%__Einzug_%lso darf man vom kommenden Spiel beim HSV Hamburg auch nicht viel erwarten? "Das wird eine verdammt schwierige Aufgabe für uns. Deshalb ist für uns das nächste Heimspiel gegen Balingen erstmal viel wichtiger. Das müssen wir gewinnen." mt melsungen

Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden