Rhein-Neckar Löwen - Rhein-Neckar Löwen - Torhüter Szmal Welthandballer des Jahres - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Rhein-Neckar Löwen

Torhüter Szmal Welthandballer des Jahres

 Über 33.000 Stimmen wurden per Internet bei der IHF-Wahl zum Welthandballer und der Welthandballerin des Jahres abgegeben – und am Ende lagen der Pole Slawomir Szmal und die Französin Alison Pineau vorne. Die 20-jährige Pineau, die mit Frankreich Vize-Weltmeisterin bei der WM 2009 in China wurde, erhielt 39,8 Prozent der Stimmen und lag damit knapp vor der Norwegerin Katrine-Lunde-Haraldsen (33,9 Prozent) und der Russin Liudmila Postnova (26,3 Prozent).

Deutlicher fiel das Ergebnis bei den Männern aus: Der 31-jährige Szmal erhielt über zwei Drittel aller gewerteten Stimmen (68,7 Prozent) und distanzierte den Franzosen Nikola Karabatic (20,9 Prozent) sowie den Kroaten Igor Vori (10,4 Prozent).

Somit gibt es bei der seit 1988 vom Weltverband IHF veranstalteten Wahl zu Welthandballer und Welthandballerin des Jahres eine doppelte Premiere: Noch nie erhielt ein Pole diese Auszeichnung, und auch Pineau ist die erste Französin, an die dieser Titel verliehen wird.

Alison Pineau, die für den französischen Club Handball Metz spielt, stand bei der Weltmeisterschaft 2009 auf der Spielmacher-Position im Allstar-Team und hatte großen Anteil daran, dass ihre Mannschaft für viele überraschend die Silbermedaille errang – und in der Hauptrunde das einzige Team war, das den späteren Weltmeister Russland im gesamten Turnierverlauf besiegte. 2007 stand sie im Alter von 18 Jahren schon in der französischen Mannschaft, die bei der Heim- WM Fünfter wurde – ein Jahr, nachdem sie gegen China ihr erstes Länderspiel in der Frauen-Mannschaft bestritten hatte. Nachdem in den vergangenen beiden Jahren jeweils französische Männer zu Welthandballern des Jahres gewählt wurden (Nikola Karabatic und Thierry Omeyer) setzt Pineau diese Serie nun fort. In 67 Länderspielen für Frankreich erzielte Pineau bisher 153 Tore, ihre erste internationale Medaille gewann sie mit der Jugend-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft 2005. Dort und ein Jahr später bei der Jugend-Weltmeisterschaft wurde Pineau als beste Spielmacherin ins Allstar-Team gewählt.

Das Talent hat Slawomir Szmal von seinem Onkel geerbt – denn auch dieser war polnischer Nationaltorwart und spielte in der deutschen Bundesliga. 2003 wechselte Szmal aus seiner polnischen Heimat von Wisla Plock ebenfalls nach Deutschland, zunächst zum TuS Nettelstedt, 2005 zu den Rhein-Neckar Löwen. Der 31-Jährire aus dem polnischen Oppeln hatte seine erste Sternstunde mit dem Nationalteam bei der Weltmeisterschaft 2007, als die Polen auch dank seiner Paraden bis ins WM-Finale vorstießen, dort aber gegen Gastgeber Deutschland verloren. Bei der Weltmeisterschaft 2009 in Kroatien war Szmal erneut der große polnische Rückhalt – wieder erreichte er das WM-Halbfinale, dieses Mal erreichten die Polen die Bronze-Medaille. Und in diesem Jahr führte der reaktionsschnelle Szmal sein Team bei der Europameisterschaft erneut ins Halbfinale, am Ende verloren Szmal und Polen das Spiel um Platz drei gegen Island. In Österreich wurde Szmal als bester Torwart ins Allstar-Team der Europameisterschaft gewählt. Nach der Weltmeisterschaft 2007 erhielt Szmal das Verdienstkreuz der Republik Polen. Bislang stand er in 185 Länderspielen für Polen auf dem Feld. Mit der Wahl von Szmal kommt der Welthandballer des Jahres zum dritten Mal in Folge von einem deutschen Club, nach den Erfolgen von Nikola Karabatic 2007 (zur Zeit der Wahl beim THW Kiel) und Thierry Omeyer (ebenfalls Kiel).

KOMMENTARE

Alten, 28.05.10, 11:04 Uhr
Ich habe auch zum ersten Mal nicht mit abgestimmt, denn die Nominierten konnten mich alle nicht überzeugen. Irgendwie mehr »
Gela, 28.05.10, 07:55 Uhr
ich kann handballfan nur zustimmen: die Nominierungen sind nicht nachvollziehbar. Nicht, dass Szmal kein guter Torhüter mehr »
Alle Kommentare lesen (3)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden