Rhein-Neckar Löwen - DKB Handball-Bundesliga - Trainer Jacobsen verlängert bei Rhein-Neckar Löwen - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
DKB Handball-Bundesliga

Trainer Jacobsen verlängert bei Rhein-Neckar Löwen

Die Rhein-Neckar Löwen haben den Vertrag mit Trainer Nikolaj Jacobsen vorzeitig bis Ende Juni 2017 verlängert. Der Däne trat im vergangenen Jahr die Nachfolge von Gudmundur Gudmundsson an. Jacobsens bisheriger Kontrakt lief bis 2016. Der nordbadische Spitzenverein ist für den ehemaligen Weltklasse-Linksaußen in seiner noch jungen Trainerlaufbahn die erste Station im Ausland.

«Nikolaj leistet bei uns fantastische Arbeit, es wirkt, als wäre er schon ewig bei uns», sagte Löwen-Geschäftsführer Lars Lamadé. «Nachdem wir uns schon frühzeitig um die Zusammenstellung unserer Mannschaft für die Zukunft gekümmert haben, war es uns auch wichtig, auf der Trainerposition für Kontinuität zu sorgen.»

Jacobsen erklärte: «Die Voraussetzungen hier sind imponierend. Ich spüre eine große Unterstützung für meine Arbeit durch das gesamte Umfeld der Löwen, deshalb war es für mich keine Frage, meinen Vertrag zu verlängern.» Er wolle noch viele Erfolge mit der Mannschaft erringen.

Vor dem ersten Punktspiel nach der WM an diesem Mittwoch gegen den Bergischen HC sind die Löwen hinter dem THW Kiel mit gleicher Minuspunktzahl Tabellenzweiter, haben aber eine Partie weniger bestritten. Im DHB-Pokal und in der Champions-League haben die Mannheimer ebenfalls noch Titelchancen.