Füchse Berlin - Wechsel zu West Wien - Wilczynski verlässt Füchse Berlin - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Wechsel zu West Wien

Wilczynski verlässt Füchse Berlin

Der österreichische Handball-Nationalspieler Konrad Wilczynski verlässt die Füchse Berlin und heuert bei West Wien an. Der Flügelspieler unterzeichnete einen Fünfjahresvertrag und soll als Spieler und geschäftsführender Manager zum Zug kommen, teilte der Verein aus Wien mit.

«Das neue Engagement bietet für mich berufliche Möglichkeiten, die weit über meine Karriere als Handballspieler hinausgehen - das ist eine Kombination, die mich sehr reizt, und eine Herausforderung, die ich sehr gerne annehme», sagte Wilczynski dem Internet-Portal «Laola1.at». Der Linksaußen war 2008 Torschützenkönig der Bundesliga.