Handballer des Jahres 2017 - Woltering und Schmid an der Spitze - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Handballer des Jahres 2017

Woltering und Schmid an der Spitze

Die Leser der Fachzeitschrift HANDBALLWOCHE haben entschieden. Clara Woltering und Andy Schmid sind Deutschlands Handballer des Jahres 2017. Das ist das Ergebnis der großen und traditionreichen Leserwahl der HANDBALLWOCHE - Europas größter Handball-Zeitschrift.

Schmid, Spielmacher des Deutschen Meisters Rhein-Neckar Löwen, sammelte 7.215 Punkte. Die Leser honorierten damit Schmid grandiose Leistungen in der DKB Handball-Bundesliga. "Ich freue mich über die Wahl. In den vergangenen Jahren wurden immer deutsche Handballer gewählt, deshalb empfinde ich es als spezielle Ehre , diesen Preis als ausländischer Spieler zu erhalten", sagte Schmid der HANDBALLWOCHE.

Bei de Frauen konnte sich Spitzen-Torhüterin Clara Woltering durchsetzen. Die Dortmunderin erhielt 4.320 Punkte. "Die Auszeichnung ist eine große Ehre", sagte Woltering der Fachzeitschrift.

Die Wahl wird exklusiv von der HANDBALLWOCHE seit 1978 durchgeführt. Erster Sieger war vor 40 Jahren Handball-Legende Heiner Brand.

Weitere Informationen zu dieser Wahl und die restlichen Ergebnisse finden Sie in der aktuellen Ausgabe der HANDBALLWOCHE Nr. 06 vom 06. Februar 2018.