HSV Hamburg - Erneute Niederlage für die Löwen - Zittersieg von Meister Hamburg - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Erneute Niederlage für die Löwen

Zittersieg von Meister Hamburg

Meister HSV Hamburg hat sich in der Bundesliga gegen die HSG Wetzlar zum Sieg gezittert. Torhüter Johannes Bitter rettete den Hanseaten mit einem parierten Siebenmeter als letzte Aktion des Spiels den 25:24-Erfolg (13:10) gegen die Mittelhessen.

Hinter dem ungeschlagenen Spitzenreiter THW Kiel (32:0 Punkte) und Füchse Berlin (25:5) bleibt das Team von Trainer Per Carlén auf Rang drei (24:8). Die Rhein-Neckar Löwen kassierten binnen drei Tagen die zweite herbe Pleite gegen ein Nord-Team. Nach dem Ausscheiden im Pokal-Krimi gegen den HSV verloren die Mannheimer in der Liga mit 34:37 (18:17) bei der SG Flensburg-Handewitt. Flensburg bleibt punktgleich mit Hamburg Vierter, die Löwen haben als Fünfter bereits elf Punkte (21:11) Rückstand.

Die Niederlagen beim TuS N-Lübbecke und dem Nordrivalen THW Kiel bereiteten der Handball-Begeisterung in Hamburg keinen Abbruch. Mehr als 10 000 Zuschauer strömten gegen Wetzlar in die O2-World. Den Gastgebern war die Müdigkeit vom Pokal-Achtelfinale bei den Löwen aber deutlich anzumerken.

 

KOMMENTARE

Julissa, 06.01.15, 09:43 Uhr
That's a posting full of inthsig! mehr »
Hans, 19.12.11, 10:53 Uhr
@ Jürgen Rißmann: Mit den 25% liegen sie viel zu niedrig. Als langjähriger Dauerkarteninhaber kann ich Ihnen nur mehr »
Alle Kommentare lesen (3)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden