Thema Heiner Brand - Zurückhaltung in der Liga - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Thema Heiner Brand

Zurückhaltung in der Liga

Der Handball-Ligaverband HBL will sich bei der Diskussion um die Zukunft von Heiner Brand als Bundestrainer zurückhalten.

«Das ist sicher vom DHB zu lösen. Wenn wir gefragt werden, bringen wir uns ein. Es wird letztlich seine Entscheidung sein und die der Alternativen», sagte HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann der Nachrichtenagentur dpa. Der Deutsche Handballbund (DHB) habe unterdessen auf den Vorschlag zur Bildung einer «Task Force Nationalmannschaft» reagiert. Diese soll nun so schnell wie möglich mit verschiedenen Experten besetzt werden.

Das Thema Heiner Brand werde bei den Verbandlungen mit dem Deutschen Handballbund (DHB) über den neuen Grundlagenvertrag an diesem Mittwoch in Hamburg nur eine untergeordnete Rolle spielen, sagte Bohmann. Er erwartet zudem keinen schnellen Abschluss eines neuen Vertrages zwischen Verband und HBL. Bohmann: «Die Beziehungen sind sehr komplex. Das werden wir so schnell nicht alles hinbekommen.»