Greven hält nur eine Halbzeit lang mit - Arndt rettet Rosengarten den Sieg - Handball - Handball-W Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
Greven hält nur eine Halbzeit lang mit

Arndt rettet Rosengarten den Sieg

Eine überragende Thurid Arndt im Tor, die unter anderem fünf Siebenmeter abwehrte, war der Sieggarant für Rosengarten. Die Hausherren begannen nervös, lagen schon nach fünf Minuten 1:5 zurück. Gestützt auf die Paraden von Arndt kämpfte sich die HSG aber ins Spiel zurück.

Beim 11:11 (22.) erstmals der Ausgleich und beim 13:12 (25.) die Führung. Den ersten Schritt in Richtung Sieg machte die HSG mit dem 25:22 (44.). Jetzt glaubten auch die Spielerinnen an den möglichen Erfolg.

Rosengarten - Greven 34:30 (17:17)
Rosengarten: Albers, Arndt; Kotenko (5/3), Misiak (3), Müller (2), Nendza (6), Petersen, Schlecker (2), Heinzelmann (6/1), Rix (6), Cramer, Bauer (4).

Greven:
Wefers, Thiele; Volkmer (10/3), Stöber, Huck, Herbst, Lorenz (3), Oana (5), Everding (5), Schreurs (4), Doppler, Glathe (3), Bülau.

SR: Bolus/Froitzik (Lübeck). - Z.: 375. - Zeitstrafen: 6:4 Min . (Müller, Rix, Bauer - Schreurs, Bülau). - Siebenmeter: 5/4:8/3. - Beste Spielerinnen: Arndt, Nendza, Rix - Volkmer, Oana, Everding. >