VfL Sindelfingen - Probleme beim Aufsteiger - Handball - Handball-W Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
VfL Sindelfingen

Probleme beim Aufsteiger

Durch eine intensive Rehamaßnahme in den kommenden zwei Wochen hofft man nun auf eine baldige Rückkehr der Torjägerin.

Überzeugt zeigt sich der Sindelfinger Coach Plankenhorn von seinem Torhütergespann. Mit der 160- fachen polnischen Nationaltorhüterin Magdalena Chemicz und der jungen Ronja Grabowski sieht sich Plankenhorn absolut konkurrenzfähig. "Ohne gute Torhüterinnen hat man in Liga 1 keine Chance, wir sind jetzt sehr gut aufgestellt, hier mache ich mir keine Sorgen, solange beide gesund bleiben."

Verstärkt wurde die Mannschaft weiterhin mit der 60-fachen Nationalspielerin Silke Meier und der 54-fachen Schweizer Nationalspielerin Karin Weigelt vom Vizemeister aus Leverkusen. Außerdem wechselte mit der Jugendnationalspielerin Jasmin Ott eines der größten Talente im DHB zu den Daimlerstädtern. "Wir werden trotzdem vor einer schweren Runde stehen", gesteht der Sindelfinger Trainer ein.

Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden
MEISTGELESENE ARTIKEL