SV Halle-Neustadt - VfL Wolfsburg 26:31 (14:17) - Handball - Handball-W Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
 

SV Halle-Neustadt - VfL Wolfsburg 26:31 (14:17)

Halle-Neustadt: Fleischer, Nagel; Uhlig (7/4), Fialekova (6), Martin (4), Cichy (2), Kiskyte (3/1), Michel, Schwarz (1), Hesse, Burde (1), Schulz (2), Hildebrandt, Schorradt. Wolfsburg: Grimm, Szymynska; Eisenkolb (4), Wießner, Rumpel, Bruchbauer (7), Bartels (3), Chudzik (3), Ejsmont (5/1), Pillmeyer (8/6), Piechocka (1), Barsauskaite. SR: Daßler/Günther (Zwönitz). - Z.: 270. - Zeitstrafen: 8:10 Min. (Fialekova 2x, Martin, Schorradt - Piechocka 2x, Eisenkolb, Bartels, Pillmeyer). - Siebenmeter: 7/5:8/7 (Uhlig, Kiskyte - Ejsmont scheitern). - Beste: Fialekova, Martin - Bruckbauer, Ejsmont

> Die vielleicht letzte Chance, Celle den Staffelsieg noch streitig zu machen, hat Halle verspielt. Die Gäste aus Wolfsburg waren von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. Das schnelle 1:4 (6.) machte Halle noch wett, lief aber nach dem 5:5 (9.) ständig einer Führung der Gäste hinter her. Mitte der zweiten Halbzeit keimte noch einmal Hoffnung auf. Halle verkürzte auf 21:22 und 22:23 (45.). Die Gäste aus Niedersachsen hatten aber in der Schlussphase die größeren Reserven. Vier schnelle Tore zum 27:22 (52.) besiegelten die Niederlage von Union. reven 28:29 (14:17)

KOMMENTARE

JamesJor, 10.11.17, 20:03 Uhr
same day payday loans online guaranteed payday loans the best online mehr »
enureconmego, 10.11.17, 01:24 Uhr
viagra her eczanede satД±lД±yormu http://www.cialisloq.com - generic cialis online what would happen if you give mehr »
Alle Kommentare lesen (1696)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden