TV Oyten - BVB Füchse Berlin 37:36 (17:19) - Handball - Handball-W Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
 

TV Oyten - BVB Füchse Berlin 37:36 (17:19)

Oyten: Heise, Klemmt; Reinhold (18/7), K. Kruse (4), Wojciechowska (2), Züter (3), C. Pleß (2), A.-L. Kruse (1), K. Pleß (4/1), Kronschnabel (2), Müller (1), Orth. Berlin: Kubisztal, Neumann; Müller (7), Gramattke, Abdel-Mola, Bühler (7), Wenzlawski, Woycieszak (7/1), Seydel (5), Sviridenko (6), Wenzel, Rüh, Fritsche (4), Torlen. SR: Brandt/Veit (Vlotho/Kalletal). - Z.: 250. - Zeitstrafen: 2:8 Minuten (Kronschnabel - Bühler, Woycieszak, Wenzel, Fritsche). - Siebenmeter: 9/8 : 3/1. - Beste Spielerinnen: Reinhold, K. Pless - Müller, Bühler. > Der TV Oyten schaffte die Überraschung. Dabei sah es lange Zeit nicht danach aus. Oytens Coach Rajkovic sah seine Felle schwimmen, als die Berlinerinnen Mitte der zweiten Halbzeit auf sechs Tore wegzogen. Doch Oyten kämpfte sich ins Spiel zurück. Eine überragende Jaqueline Reinhold machte es mit ihren 18 Toren noch einmal spannend. Am Ende lagen sich die Oytenerinnen in den Armen. In letzter Sekunde fiel das 37:36. reven 28:29 (14:17)