Bundesliga

Frauen-Bundesliga

Vier HBF-Teams im EHF-Cup

Vier Siege und eine Niederlage gab es für die deutschen Vereine am vergangenen Wochenende auf dem internationalen Parkett. Mit einer Mannschaft in der Hauptrunde der EHF Champions League und vier Teams in der Gruppenphase des EHF-Pokals überwintert die HBF noch in voller Mannschaftsstärke in den europäischen Wettbewerben. In der Handball Bundesliga Frauen konnte hingegen die HSG Blomberg-Lippe rechtzeitig vor der EM-Pause noch den ersten doppelten Punktgewinn feiern. mehr »
Frauen-Bundesliga

Vier Siege auf europäischem Parkett

Der Europapokal hat das Ligageschehen am Wochenende beherrscht. Insgesamt gab es in fünf internationalen Begegnungen vier Siege für die Mannschaften der Handball Bundesliga Frauen - zwei wichtige davon in der Champions League. Während der Thüringer HC das Ticket in die nächste Phase bereits gelöst hat, hielt sich der HC Leipzig die Chance auf diese offen. Im Ligaalltag konnte Bad Wildungen einen wichtigen Heimerfolg landen, Neckarsulm und Buxtehude arbeiteten sich in der Tabelle nach oben. mehr »
Frauen-Bundesliga

Kantersiege auf internationalem Parkett, Metzingen neuer Spitzenreiter

Der internationale Terminkalender hat auch den zweiten Spieltag der Handball Bundesliga Frauen geprägt. Aufgrund der Verpflichtungen im EHF-Pokal werden der VfL Oldenburg und die SG BBM Bietigheim ihre Heimspiele erst am Mittwoch austragen, auf internationalem Parkett feierten beide Bundesligisten unterdessen Kantersiege und lösten somit das Ticket in die nächste Runde. In der Liga übernahm unterdessen die TuS Metzingen die Spitze. mehr »
Frauen-Handball

Thüringer HC verteidigt Supercup

Die Handball-Frauen von Meister Thüringer HC haben die vierte Auflage des Supercups und den ersten Titel der Saison gewonnen. Das Team von Trainer Herbert Müller besiegte in einer spannenden Partie Pokalsieger HC Leipzig mit 22:21 (10:9). mehr »
Die Handballerinnen des Thüringer HC bejubeln den Gewinn der deutschen Meisterschaft
Frauen-Bundesliga

Thüringerrinnen holen sechsten Meistertitel in Serie

Das Team von Trainer Herbert Müller gewann das entscheidende Spitzenspiel gegen den zuvor punktgleichen HC Leipzig überraschend deutlich mit 31:20 (13:11) und untermauerte damit seine Vormachtstellung in der Bundesliga. Der THC ist die erste Mannschaft, die seit der Wiedervereinigung sechs Meistertitel nacheinander holte. Davor war dieses Kunststück nur Bayer Leverkusen von 1982 bis 1987 gelungen. mehr »
Frauen-Bundesliga

Metzingen gewinnt Final-Hinspiel im EHF-Pokal, Meisterschaft vor Showdown

Binnen einer Woche gab die TuS Metzingen die gute Position im Kampf um die Deutsche Meisterschaft aus der Hand, der damalige Spitzenreiter unterlag erst unglücklich dem Thüringer HC und dann der SG BBM Bietigheim - international können die Ermstälerinnen jedoch noch Großes erreichen. In der Meisterschaft läuft unterdessen alles auf den großen Showdown am letzten Spieltag zwischen dem Thüringer HC und dem HC Leipzig hinaus, zuvor haben beide Teams aber noch Aufgaben zu erledigen und neben Metzingen liegt auch Bietigheim mit nur zwei Punkten Rückstand in Lauerstellung. mehr »
Frauen-Bundesliga

Punktgleiches Spitzentrio

Der Titelkampf geht munter weiter, in buchstäblich letzter Sekunde eroberte der Thüringer HC die Tabellenführung zurück und liegt nun gleichauf mit der TuS Metzingen und dem HC Leipzig - drei Spieltage vor dem Ende sind drei Teams punktgleich an der Spitze und mit dem THC und dem HCL treffen zwei davon am letzten Spieltag auch noch im direkten Duell aufeinander. Mit zwei Zählern Rückstand in Lauerstellung ist auch die SG BBM Bietigheim, die am kommenden Wochenende Metzingen empfängt. mehr »
Die Handballerinnen der Füchse Berlin wollen sich aus der Bundesliga zurückziehen
Frauen-Bundesliga

Füchse-Frauen ziehen sich zurück

Die Frauen der Füchse Berlin ziehen sich ab der kommenden Saison aus finanziellen Gründen aus der Bundesliga zurück, gab der Verein bekannt. mehr »
Frauen-Bundesliga

Spitze rückt zusammen, Thüringer HC dreht Spitzenspiel

Die Handball Bundesliga Frauen ist wieder eng zusammen gerückt. Der HC Leipzig behält trotz der Niederlage gegen den Thüringer HC die Tabellenführung, hat allerdings auch schon ein Spiel mehr absolviert, als der nach Minuszählern punktgleiche Meister mit der besseren Tordifferenz. Beeindruckend die Kulisse beim Spitzenspiel: 4.398 Zuschauer waren in der Arena Leipzig. In Schlagdistanz zum Spitzenduo bleibt die TuS Metzingen, die ihrerseits nur ein knappes Polster auf die nächsten Verfolger hat. Im Abstiegskampf hingegen gibt es weiterhin einen Dreikampf zwischen Göppingen, Celle und Rosengarten-Buchholz. mehr »
RSS-Feed Bundesliga ico