Bülau spielt wie entfesselt - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
 

Bülau spielt wie entfesselt

Ihren 24. Geburtsga hätte Levrkusens Kathrin Hambitzer wohl gerne in besserer Erinnerung behalten. Neben ihrem Jahrestag feierte sie zusammen mit Anne Jochin und Steffi Egger auch noch ihr Bundeslig-Heimdebüt. Das es nicht zum Sieg gegen Buxtehude reichte, lag vor allem am zweiten Durchgang.

Zur Pause führte die Wolff-Sieben noch mit 9:8, brachen dann aber komplett ein. Bis zum Stand von 13:15 hielten die "Elfen" den Rückstand noch erträglich. In der Schlußviertelstunde verzweifelten sie aber an der herausragenden Nationaltorhüterin Jana Krause, die lediglich zwei weitere Treffer zuließ. Eine wie entfesselt aufspielende Randy Bülau drückte der Partie nun ihren Stempel auf und war mit neun Treffern auch beste Werferin des Spiels. Buxtehude zog so auf und davon.

Erst in der Schlußsekunde konnte Denisa Glankovicova noch etwas Ergebnis-Kosmetik betreiben. Sie verhinderte mit einem erfolgreichen Strafwurf eine zweistellige Niederlage, das 15:24 dürfte aber auch so schmerzhaft genug sein. Nicht nur für die Debütantinnen. ,

KOMMENTARE

xiaojun, 12.09.16, 04:46 Uhr
20160912 junda http://www.swarovskicrystal.me.uk http://www.cartierwatches.us http://www.uggboots-onsale.in.net mehr »
20160615caihuali, 15.06.16, 03:43 Uhr
http://www.diorsunglasses.com.co http://www.fitflopssale.us http://www.truereligionjeansoutlets.us.com mehr »
Alle Kommentare lesen (11)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden