Frauen-Bundesliga - Celle und BVB steigen aus Bundesliga ab - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Frauen-Bundesliga

Celle und BVB steigen aus Bundesliga ab

Die Handballerinnen der SVG Celle und von Borussia Dortmund stehen nach dem Abschluss der Bundesliga-Hauptrunde als Absteiger fest. Celle konnte seine letzte Chance auf den Klassenverbleib nicht nutzen und verlor wie erwartet beim Tabellenführer HC Leipzig mit 26:36 (12:19).
Der Gang in die 2. Liga stand für die Dortmunderinnen bereits vorher fest. Dennoch ließen sie sich nicht hängen und verabschiedeten sich mit einem deutlichen 32:23 (18:11) gegen den Thüringer HC aus dem Oberhaus.
Zudem stehen nach dem 22. Vorrunden-Spieltag die Viertelfinals der Meisterschafts-Playoffs fest. Titelverteidiger Leipzig trifft auf den Tabellen-Achten Thüringer HC. Der Zweite Bayer Leverkusen, der sich beim VfL Sindelfingen mit 32:25 (16:15) behauptete, muss sich mit dem FHC Frankfurt/Oder auseinandersetzen. Die Brandenburgerinnen verpassten durch das 26:32 (15:15) bei Frisch Auf Göppingen den Sprung auf Tabellenplatz sechs.
Den holte Göppingen und geht damit im Viertelfinale den Favoriten Leipzig und Leverkusen aus dem Weg. Gegner von Frisch Auf Göppingen ist der VfL Oldenburg, der sich durch das 29:23 (17:11) gegen ProVital Blomberg-Lippe den dritten Platz sicherte. Blomberg spielt im Viertelfinale gegen den Buxtehuder SV. Die Norddeutschen kamen bei der DJK/MJC Trier zu einem 25:25 (14:14).

KOMMENTARE

Marnie, 08.01.15, 16:22 Uhr
Thanks for writing such an easnrto-unde-stayd article on this topic. mehr »
Lynell, 07.01.15, 00:39 Uhr
Begun, the great internet edicutaon has. mehr »
Alle Kommentare lesen (2)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden