Auch Subke hilft THC nicht zum Erfolg in Trier - Die Serie der Miezen hält - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Auch Subke hilft THC nicht zum Erfolg in Trier

Die Serie der Miezen hält

Selbst ein Überraschungs-Comeback konnte dem THC nicht zum Sieg in Trier verhelfen: Die Miezen gewannen mit 33:28 (18:16) gegen die Erfurterinnen. Über Nacht hatte Erfurts Trainer Dago Leukefeld Stephanie Subke (früher Ofenböck) verpflichtet, die bis zur WM-Pause auflaufen soll. Doch die Österreicherin (drei Tore) kassierte nach drei Zeitstrafen Rot (50.), erhielt aber dennoch ein Lob von Leukefeld: "Sie hat im Gegensatz zu anderen ihre Leistung gebracht."

Für den Erfolg war es aber zu wenig, die Trierer Erfolgsserie (noch nie zu Hause gegen Erfurt verloren) hielt. Die "Miezen" zeigte ihre beste Saisonleistung, während Erfurt einiges schuldig blieb. "Wir haben nicht zu unserem Spiel gefunden", sagte die verletzte Nationalspielerin Nadine Härdter. Bei Trier hingegen sorgte ausgerechnet die zuletzt stark kritisierte Defensive inklusive der überragenden Torfrau Anna Monz für den Erfolg.

Willensstärkeren Rückraum

Trier setzte sich frühzeitig ab, versäumte es aber, nach dem zwischenzeitlichen 17:12 durch einige vergebene Chancen zur Pause höher als 18:16 zu führen. Aber nach der Pause legte der MJC-Express los: Dank Monz erzielte Erfurt zwischen der 30. und 47.Minute ganze zwei Tore, die MJC setzte sich auf 27:18 vorentscheidend ab. "Wir haben richtig gut gespielt", lobte MJC-Trainerin Barna, die allerdings mitansehen musste, wie Erfurt noch einmal bedrohlich herankam. Das 31:25, der neunte Treffer von Anne Jochin, besiegelte dann aber den dritten Trierer Heimsieg, der nun erst einmal Zeit zum Durchatmen gibt.

THC-Trainer Dago Leukefeld bilanzierte: "Trier hatte den willensstärkeren Rückraum, die haben einen richtig guten Job gemacht. Der Sieg geht so absolut in Ordnung. Wir müssen bei dem, was wir auf einzelnen Positionen heute von der Konzentration und taktischen Disziplin her gemacht haben, intensive Gespräche führen. Grundsätzlich müssen wir den Kopf frei bekommen für Sindelfingen am Dienstag."

KOMMENTARE

Kelis, 09.01.15, 11:51 Uhr
I could watch Sc'nldierhs List and still be happy after reading this. http://qwokgtnln.com mehr »
Coralie, 06.01.15, 18:14 Uhr
This has made my day. I wish all pontsigs were this good. mehr »
Alle Kommentare lesen (2)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden