Frauen-Play-Offs - Leipzig, Blomberg und Oldenburg im Halbfinale - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Frauen-Play-Offs

Leipzig, Blomberg und Oldenburg im Halbfinale

Die Handballerinnen des HC Leipzig stehen im Meisterschafts-Halbfinale und haben ihre Titelverteidigung weiter im Visier.

Die Mannschaft von Trainer Heine Jensen besiegte im Playoff-Viertelfinalrückspiel den ersatzgeschwächten Thüringer HC mit 27:23 (15:12), nachdem sie bereits das Hinspiel mit 28:22 für sich entschieden hatte. In zwei Wochen trifft der HCL auf ProVital Blomberg-Lippe, das sich dank der zwölf Treffer von Nationalspielerin Sabrina Neukamp gegen den Buxtehuder SV durchsetzte. Blomberg gewann das Rückspiel zu Hause mit 28:24 (19:13) und merzte damit das 22:25 aus dem Hinspiel aus.

In die Runde der besten Vier zog auch der VfL Oldenburg ein. Die Norddeutschen bezwangen Frisch Auf Göppingen deutlich 32:21 mit (18:10), nachdem das erste Duell noch mit 29:30 verloren ging. Oldenburg trifft im Halbfinale entweder auf Bayer Leverkusen oder den FHC Frankfurt/Oder. Die beiden Teams bestreiten am kommenden Mittwoch das letzte Playoff-Viertelfinale. Die Brandenburgerinnen hatten das Hinspiel in Frankfurt mit 27:25 gewonnen.