Frisch Auf! Göppingen - Miezen vor dem Klassenerhalt - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
 

Miezen vor dem Klassenerhalt

Die Trierer Miezen haben einen Riesenschritt in Richtung Klassenerhalt geschafft, Göppingen hat die Play-off-Teilnahme immer noch nicht sicher - und während die Triererinnen ausgelassen jubelten, hatten die Schwaben schnell die Halle verlassen. Die MJC spielte souverän, überstand auch die stärkste Phase der Gäste nach der Pause unbeschadet und konnten sogar etwas für ihre Tordifferenz tun. Dennoch wollte niemand vorzeitige Glückwünsche zum Klassenerhalt entgegen nehmen, obwohl Trier nun drei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz hat und Hauptkonkurrent Celle noch gegen Leipzig spielen muss. "Für Gratulationen ist es noch zu früh. Wir feiern erst, wenn der Klassenerhalt absolut perfekt ist", sagte die erneut überragende Torfrau Anna Monz, die mit 13 abgewehrten Würfen großen Anteil am Sieg hatte. Entscheidend waren zudem der neue Teamgeist, die Geschlossenheit, der Kampfgeist und die endlich einmal starke Defensive. "Die Abwehr stand super, dahinter hat Anna toll gehalten", meinte MJC-Trainer Thomas Happe.