Massive Kürzungen in allen Bereichen - Oldenburg bleibt in der Bundesliga - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Massive Kürzungen in allen Bereichen

Oldenburg bleibt in der Bundesliga

Trotz der Pleite des Hauptsponsors spielen die Handball-Frauen des VfL Oldenburg auch in der kommenden Saison der Bundesliga. Es liege ein gesicherter Etat vor, teilte der Verein mit.

«Durch massive Kürzungen in ausnahmslos allen Bereichen konnten die Voraussetzungen für den Verbleib in der Bundesliga geschaffen werden», heißt es in der VfL-Erklärung. Die Bremer Reederei Beluga hatte über eine Tochterfirma den zweifachen deutschen Pokalsieger seit 2006 jährlich mit einem sechsstelligen Euro-Betrag unterstützt. Neben den eigenen Kürzungen sagten andere Sponsoren dem VfL ihre Unterstützung für die neue Saison zu.