SG-Feuerwerk reicht nicht aus - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
 

SG-Feuerwerk reicht nicht aus

Scheinbar verkehrte Welt im Enztal: Nach der, zu deutlichen, Niederlagen gegen die Elfen des TSV Bayer 04 Leverkusen bekamen die Spielerinnen der SG BBM von den 500 Zuschauern stehende Ovationen und wurden für ihre Leistung gefeiert. Die Mannschaft hatte sich den Applaus redlich verdient. Trotz der Niederlage konnten die Enztälerinnen mit der Partie zufrieden sein. Beim Schlusspfiff war niemand im Enztal richtig enttäuscht. Die Mannschaft hatte die beste Saisonleistung gezeigt und man erkannte, was in dieser Saison möglich gewesen wäre, hätte man nicht ganz so viel Verletzungspech gehabt. Zufrieden zeigte sich auch SG-Trainer Englmann, der seiner Mannschaft eine "ausgezeichnete Leistung" attestierte. Fünf Minuten nach der Halbzeit konnte die Englmann-Truppe beim 25:21 die Führung erstmals auf vier Tore ausbauen. Nun schien der Faden der Enztälerinnen etwas gerissen und die Elfen aus Leverkusen übernahmen das Regiment bis zum 27:29. Bayer baute die Führung bis zum Spielende auf 35:40 aus.