Trainer Fuhr atmet tief durch - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
 

Trainer Fuhr atmet tief durch

In welche Richtung geht es für das Aushängeschild des lippischen Frauenhandballs? Diese Frage beschäftigte im Vorfeld die Anhänger und die Mannschaft. Kein Wunder, dass Blombergs Trainer André Fuhr am Samstagabend tief durchatmete: "Wir haben zwei ganz wichtige Zähler eingefahren. Zudem war dieses Erfolgserlebnis von enormer Bedeutung, obwohl wir schon zwei Siege eingefahren hatten." Mit 6:4 Zähler darf sich das Team um Spielführerin Michaela Seiffert nach oben orientieren und mit deutlich weniger Druck die Reise zu Bayer Leverkusen am nächsten Sonntag antreten. Zudem zog es am Gegner vorbei. Beeindruckend die Vorstellung der Gastgeber zu Beginn der zweiten Hälfte: Durch zwei Tore von Seiffert, die kämpferisch ein Vorbild in jeder Hinsicht war, Saskia Lang und Nadine Krause sowie Franziska Müller überraschte Blomberg den VfL und legte den Grundstein für den Erfolg. Dass ausgerechnet die in Halbzeit eins torlosen Lang, Krause und Müller trafen, gab dem Team zusätzlichen Schwung.

KOMMENTARE

leilei3915, 25.08.17, 08:46 Uhr
20170825 leilei3915 http://www.toryburch-outletonline.us.com http://www.coach-outletcanada.ca mehr »
happynn, 03.08.17, 09:43 Uhr
http://www.shoesnike.us.com http://www.coachoutletonlinestores.eu.com http://www.michaelkorshandbags-uk.me.uk mehr »
Alle Kommentare lesen (14)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden