Trier schafft den Klassenerhalt - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
 

Trier schafft den Klassenerhalt

Mit einem Kraftakt in der Schlussphase haben die Trierer Miezen vor der Saison-Rekordkulisse von 2.200 Fans den Klassenerhalt zumindest sportlich perfekt gemacht. Ob die MJC weiter erstklassig bleibt, entscheidet sich bis Donnerstag. "Wir werden die Lizenz nur beantragen, wenn wir alle Auflagen erfüllen können", spricht MJC-Vorstand Martin Rommel auf drei noch ausstehende Gehälter an, die bis übermorgen beglichen sein müssen.

Auch der FHC hat trotz der Niederlage sein Ziel - Rang sechs - erreicht. Die Brandenburgerinnen mussten auf Liga-Toptorjägerin Franziska Mietzner verletzungsbedingt verzichten. Dennoch diktierte das Team von Dietmar Schmidt bis zur 50. Minute das Geschehen. Trier konnte seine Nervosität nicht ablegen, scheiterte zudem insgesamt 23-mal an der bärenstarken FHC-Torfrau Melanie Hermann. Angepeitscht von den Fans glich die MJC nach 54 Minuten (20:20) erstmals aus, ging beim 21:20 erstmals in Führung - und gab den Vorsprung nicht mehr aus Hand.

KOMMENTARE

Honney, 06.08.15, 23:55 Uhr
http://gregorysquare.com/cheap-car-insurance-high-excess.html mehr »
Jodi, 24.07.15, 12:07 Uhr
http://seattleautoinsurance.org/car-insurance-rates-london-ontario.html mehr »
Alle Kommentare lesen (27)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden