Viel Arbeit für die "Elfen" - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
 

Viel Arbeit für die "Elfen"

Eines kann man den Handballerinnen der SGH Rosengarten-Buchholz nicht absprechen, und das ist ihre Willenskraft. Das bekam jetzt auch der deutsche Pokalsieger Bayer 04 Leverkusen in der Nordheidehalle zu spüren. Ehe sich das Team von Trainerin Renate Wolf versah, lag es 0:4 zurück. Und es dauerte eine Viertelstunde, bis die "Elfen" um Nationaltorhüterin Clara Woltering das Spiel drehten und sich am Ende mit 30:22 (16:12) doch noch deutlich durchsetzten.

Es war allerdings ein schweres Stück Arbeit, denn die "Luchse" aus Rosengarten wehrten sich vehement und brachten den Favoriten aus Leverkusen mehrfach ins Wanken. Die Routine von Bayer Leverkusen und die Wurfkraft von Laura Steinbach und Anne Jochin rückten die Verhältnisse immer wieder zurecht. Die SGH Rosengarten hatte zehn Minuten vor Schluss mehrfach die Möglichkeit, den Rückstand auf zwei Tore zu minimieren. "Das ist uns aber nicht gelungen", sagte Trainer Martin Hug. Gelungen ist seiner Mannschaft aber das Ziel, dem Favoriten so lange wie möglich Paroli zu bieten.