Bayer Leverkusen - Wolf hört als Trainerin auf - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Bayer Leverkusen

Wolf hört als Trainerin auf

Renate Wolf hört zum Saisonende als Trainerin des Handball-Bundesligisten Bayer Leverkusen auf. Die 54 Jahre alte ehemalige Nationalspielerin will sich künftig nur noch auf ihre Aufgabe als Geschäftsführerin der Handballabteilung konzentrieren. Das teilte der Club mit.

«16 Jahre auf der Trainerbank sind genug», sagte Renate Wolf, «ich möchte mehr Zeit für mein Privatleben haben und nicht mehr an fast jedem Wochenende unterwegs sein.»

Einen Nachfolger für die erfolgreiche Trainerin gibt es bislang noch nicht. «Uns ist es wichtig, dass die mit der Bayer AG abgestimmte Philosophie im Frauen-Handball fortgeführt wird», erklärte Anne Wingchen, Geschäftsführerin des TSV Bayer 04. Unter Renate Wolf waren die «Werkselfen» zweimal DHB-Pokalsieger, gewannen 2005 den europäischen Challenge Cup und wurden dreimal Zweiter der deutschen Meisterschaft.