DHB-Pokal der Frauen - Oldenburg zum vierten Mal Champion - Handball - Handball-W DHB-Pokal - Artikel - Handballwoche
DHB-Pokal der Frauen

Oldenburg zum vierten Mal Champion

Der VfL Oldenburg hat die Sensation wahrgemacht: In einem mit Spannung geladenen Endspiel des OLYMP Final4 schlug der norddeutsche Club den Favoriten SG BBM Bietigheim und holte damit den vierten Pokaltitel in der Vereinsgeschichte.

Es war ein Pokal-Finale, wie es sich ein Zuschauer nur wünschen kann: Spannung bis zur letzten Minute. Nach einem ausgeglichenen Start beider Mannschaften setzte sich Lokalmatador Bietigheim mit vier Toren zur Halbzeit ab (12:16), konnte aber dann den Ausgleich in der 38. Minute und die darauffolgende Führung durch Angie Geschke vom VfL nicht mehr abwenden. Von da an boten sich beide Vereine gegenseitige Ein- und Aufholjagden, bevor der 29:27-Treffer in der 60. Minute, erneut durch Nationalspielerin Geschke, den Sieg der Oldenburgerinnen markierte.

 

Das vorangegangene Spiel um Platz 3 zwischen der HSG Bad Wildungen Vipers und der TuS Metzingen konnten die Baden-Württembergerinnen für sich entscheiden und somit, wenn auch nicht das gewünschte Treppchen, einen Platz auf dem Siegerpodest sichern. Der Termin für die Pokal-Endrunde im nächsten Jahr steht bereits fest: Am 25. und 26. Mai lädt die Handball Bundesliga Frauen in der Stuttgarter Porsche-Arena zum OLYMP Final4 2019.

KOMMENTARE

Coreyvurse, 11.06.18, 21:49 Uhr
viagra pharmacy malaysiadoes viagra work better than levitracomprimido tipo viagraviagra pre zeny shopcialis e melhor que mehr »
Coreyvurse, 11.06.18, 20:47 Uhr
geen erectie ondanks viagrabuy viagra phentermine weight loss prescriptionsustitutivos naturales del viagrahosta mehr »
Alle Kommentare lesen (50)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden