Frauen-WM - Brasilien scheitert knapp im Viertelfinale - Handball - Handball-W Nationalmannschaft - Artikel - Handballwoche
Frauen-WM

Brasilien scheitert knapp im Viertelfinale

Gastgeber Brasilien hat bei der Handball-WM der Frauen knapp das Halbfinale verpasst. Der Panamerika-Meister verlor in Sao Paulo das abschließende Viertelfinale gegen Spanien mit 26:27 (17:19).

Elisabeth Pinedo sorgte mit einem Kontertor 15 Sekunden vor Schluss für die Entscheidung. Brasilien spielt damit in der Runde um die Plätze fünf bis acht. Der WM-Vierte Spanien trifft im Halbfinale am Freitag auf Norwegen. Der Olympiasieger und Europameister, der zum WM-Auftakt noch gegen die deutsche Mannschaft verloren hatte, bezwang im Viertelfinale Kroatien mit 30:25 (16:12).

Zuvor war Titelverteidiger Russland im Viertelfinale gescheitert. In der Neuauflage des Endspiels von 2009 verloren die Russinnen gegen Frankreich mit 23:25 (12:13). Während Russland nach drei Titeln hintereinander in der Platzierungsrunde auf Angola trifft, spielt Frankreich am Freitag im Halbfinale gegen Rekord-Olympiasieger Dänemark. Die Skandinavierinnen hatten sich mit 28:23 (15:11) gegen den Afrikameister durchgesetzt hatte.