Frauen-Nationalmannschaft

EM ohne Susann Müller

Die deutsche Nationalmannschaft der Frauen muss bei der anstehenden Europameisterschaft in Serbien auch Susann Müller ersetzen. Nach Spielführerin Isabell Klein vom Buxtehuder SV muss nun auch die 24-Jährige passen.

Müller habe sich am Mittwochabend am rechten Sprunggelenk verletzt, teilte der Verband mit. Für Müller wurde Christine Beier vom Frankfurter HC nachnominiert. Nach dem Ausfall von Klein ist nun Torfrau Clara Woltering zur Spielführerin für die am kommenden Dienstag beginnende EM ernannt worden. Die 29-Jährige spielt seit 2011 in Montenegro für Buducnost Podgorica und gewann im Mai die Champions League.