Frauen-Nationalmannschaft - Jensen setzt auf norwegischen Konditionstrainer - Handball - Handball-W Nationalmannschaft - Artikel - Handballwoche
Frauen-Nationalmannschaft

Jensen setzt auf norwegischen Konditionstrainer

Ein Norweger soll Deutschlands Handballerinnen Beine machen. Der neue Bundestrainer Heine Jensen hat einen Konditionstrainer aus dem Land des Europameisters und Olympiasiegers ins Team geholt und will so die deutschen Nationalspielerinnen konditionell bestens vorbereiten.

«Im Bestfall müssen die Spielerinnen in den nächsten 15 Monaten ohne eine größere Pause auskommen», sagte der Bundestrainer. Sein Konditionstrainer Øyvind Rønhovde soll die Nationalmannschaft physisch auf Top-Niveau bringen, damit die angestrebte Olympia-Qualifikation bei der Weltmeisterschaft in Brasilien (2. bis 18. Dezember) geschafft wird.

Beim Worldcup in zwei Wochen in Aarhus absolviert die Jensen-Sieben einen ersten Härtetest. Zum Auftakt am 20. September trifft die Auswahl des Deutschen Handballbundes auf Norwegen. Weitere Vorrundengegner sind der EM-Dritte Rumänien und der WM-Zweite Frankreich. «Das sind drei harte und schwierige Spiele. Wir werden alles tun, um da gut rauszukommen», sagte Jensen. Der 34 Jahre alte Däne betonte: «Danach werden wir wissen, wie nah wir dran oder wie weit wir von denen weg sind.»

Die besten beiden Mannschaften spielen dann am 24./25. September gegen die Top-Teams aus Gruppe A, in der sich neben Gastgeber Dänemark noch Weltmeister Russland, Schweden und der WM-Vierte Spanien befinden.

Das deutsche Aufgebot für den Worldcup in Aarhus:

Tor: Katja Schülke (HC Leipzig, 56 Spiele/0 Tore), Clara Woltering (Buducnost Podgorica/MNE, 122/0), Sabine Englert (FC Midtjylland/DEN, 190/2)

Feld: Mandy Hering (Frankfurter HC, 80/147), Isabell Klein (Buxtehuder SV, 34/50), Natalie Augsburg (HC Leipzig, 17/31), Sabrina Richter (HSG Blomberg-Lippe, 131/286), Nadja Nadgornaja (Thüringer HC, 9/27), Franziska Mietzner (Frankfurter HC, 40/119), Grit Jurack (Viborg HK/DEN, 302/1578), Anna Loerper (Team Tvis Holstebro/DEN, 142/261), Nadine Krause (TSV Bayer 04 Leverkusen, 175/721), Kerstin Wohlbold (Thüringer HC, 5/16), Laura Steinbach (TSV Bayer 04 Leverkusen, 62/91), Katja Langkeit (Buxtehuder SV, 3/3), Anja Althaus (Viborg HK/DEN, 180/399), Anne Müller (HC Leipzig, 112/152), Friederike Gubernatis (Frankfurter HC, 7/2) Reserve: Luisa Schulze (HC Leipzig, 4/1), Saskia Lang (HC Leipzig, 9/10), Jana Krause (Buxtehuder SV, 18/0), Stefanie Melbeck (Buxtehuder SV, 204/434), Christine Beier (Frankfurter HC, 30/46), Randy Bülau (Buxtehuder SV, 7/2)