Drei neue Bewerber - Neuer Anlauf für Frauen-EM 2014 - Handball - Handball-W Nationalmannschaft - Artikel - Handballwoche
Drei neue Bewerber

Neuer Anlauf für Frauen-EM 2014

Gut vier Monate nach der ausgefallenen Vergabe wegen Rückzugs der Kandidaten gibt es drei neue Bewerber für die Handball-EM der Frauen 2014. Das Turnier wollen nun die Türkei, die Slowakei sowie gemeinsam Ungarn und Kroatien ausrichten.

Den EM-Gastgeber will das Exekutivkomitee des Europäischen Handball-Verbandes EHF auf seiner Sitzung am 8./9. April in Wien bestimmen, teilte der Verband mit. Ursprünglich hatte das EM-Turnier bereits am 25. September vorigen Jahres auf dem EHF-Kongress in Kopenhagen vergeben werden sollen. Seinerzeit hatten jedoch die beiden Kandidaten Slowenien und Türkei ihre Bewerbung aus finanziellen Gründen kurzfristig zurückgezogen. Das Turnier ist für die Zeit vom 9. bis 21. Dezember 2014 geplant.

Die Männer-EM 2014 findet in Dänemark statt. Der WM-Zweite hatte sich gegen Konkurrent Ungarn/Kroatien durchgesetzt. Die kommenden Europameisterschaften werden 2012 in Serbien (Männer) und den Niederlanden (Frauen) ausgetragen.