Nationalmannschaft

Kraus kämpft um letzte WM-Chance

Doli, 07.03.14, 20:23 Uhr
Since the very first day Kya started henplig at Now I can , I felt the impression that she was such a great young lady, with many attributes and so much maturity and responsability for a girl her age. She definitely has the key of success in her hands!!! Thank you Kia for all your help.
Andreas Müller, 18.12.12, 22:34 Uhr
Herr Heuberger nimm Kraus mit nach Spanien der wird es Dir Danken mit einer guten Leistung das weiss Ich, er wird sich den Arsch aufreisen
Chrissy aus Kiel, 14.12.12, 10:09 Uhr
Den Kommentar finde ich gut und passend. Daß der allerdings von Filip kommen soll, kann ich kaum glauben.
G. Hellmuth, 13.12.12, 22:36 Uhr
Da mich die Nationalmannschaft zuletzt doch arg enttäuscht hat, ist es mir eigentlich egal, welcher Patient da jetzt gerade mal warum wo auch immer sein soll.
Ich sehe das augenblicklich so:
Zitat von Filip J. (Kommentar zur Leistung der deutschen Mannschaft bei der WM 2011 in Schweden): „Den Spielern reicht es schon, der Bekannteste im Land zu sein. Der Beste wollen Sie gar nicht werden“.
Mittlerweile ist die Medienpräsenz das Aushängeschild des Sports, und nicht die Leistung der Nationalmannschaft. Armer Bundestrainer. Wie soll er es erklären, ohne das Gesicht zu verlieren?

Was Michael Kraus angeht, so ist das überall das selbe Problem, wenn ein Spieler entweder auf oder neben der Platte eine (seine) Leistung bringt. Gegenüber anderen ist es nicht fair, ihn aufzustellen, andererseits: richtig eingesetzt ist der Mann „eine Waffe“.
Armer Bundestrainer. Wie soll er es erklären, ohne das Gesicht zu verlieren?
Detlef Jagel, 13.12.12, 11:37 Uhr
Zu meinem Beitrag vom 13.12.2012 08:59 Uhr und der Bekanntgabe des erweiterten Aufgebots zur WM 13.12.2012 09:21 Uhr möchte ich anmerken, daß - nachdem Kaufmann nun definitiv ausfällt - auf Mimi Kraus nicht verzichtet werden kann. Ohne die Leistung der auf Rückraum links genannten Spieler schmälern zu wollen, geht an Kraus kein Weg vorbei. Was bedeutet, Rückraum Mitte wäre mit Haaß und Kneule zu besetzen.
Mal sehen, wen Herr Heuberger noch hervorzaubert!?
Detlef Jagel, 13.12.12, 08:59 Uhr
Alle reden von Kraus / Haaß / Strobel und Verjüngung der Mannschaft. Von Tim Kneule redet niemand, dies kann nur jemand der vom Handball wenig versteht. Wer hat von den "Vieren" in den letzten zwei Jahren den größten Sprung nach vorne gemacht, Kneule, warum, er wird von Petkovic trainiert, wie damals "Mimi Kraus"!
Durchschlagskraft - Mann gegen Mann - sind Kraus und Kneule eindeutig die besseren Akteure.
Haaß ist seit seiner Verletzung kein Leistungsträger mehr und hat momentan den Zug verpasst. Außerdem ist Kraus eine Alternative auf Halblinks, sollte Kaufmann ausfallen!
Wenn schon Heuberger ohne Rücksicht auf den momentanen Leistungsstand auf Haaß setzt, dann kann er auf Kraus und Kneule nicht verzichten. Ich höre jetzt schon die Ausreden nach der WM!!
Anja, 12.12.12, 13:29 Uhr
Kraus und Stobel sollen mit zur WM fahren, da sie besser zusammen spielen als mit Haaß, weil sie 3 Jahre in Lemgo gespielt haben
dieter trittner, 12.12.12, 11:58 Uhr
meine meinung ist die, dass statt heuberger kraus zur wm fährt. dieser träner ist der falsche amnn am falschen ort
KleinerLöwe, 11.12.12, 17:25 Uhr
Keine leichte Entscheidung für Martin Heuberger! Mimi Kraus ist sicherlich der "genialere" Mittelmann als seine Kollegen Haaß und Strobel. Diese haben sich allerdings stets als "charakterlich einwandfrei" und mannschaftsdienlich erwiesen. Zudem ist Haaß auch in der Abwehr eine Option im Mittelblock.

Mal sehen, ich würde Kraus zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht endgültig abschreiben, aber mit drei Mittelleuten zur WM zu fahren, macht wohl wenig Sinn. Damit läuft es auf gewisse Weise auf die Frage "Kraus oder Strobel?" hinaus.

KOMMENTARE

Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden