VELUX EHF Champions League

Lasse Svan war mit fünf Toren Flensburgs erfolgreichster Schütze
VELUX EHF Champions League

Flensburg-Handewitt legt vor

Die SG Flensburg-Handewitt hat die erste Hürde auf dem Weg ins Viertelfinale der VELUX EHF Champions-League genommen. Der Tabellenführer der Bundesliga setzte sich im Achtelfinal-Hinspiel beim weißrussischen Meister HC Meschkow Brest mit 26:25 (15:13) durch. Das Rückspiel wird am nächsten Sonntag in Flensburg ausgetragen. Bester Werfer bei den Schleswig-Holsteinern war Lasse Svan mit fünf Toren. mehr »
Die Spieler der Rhein-Neckar Löwen feiern den Sieg beim THW Kiel
VELUX EHF Champions League

Rhein-Neckar Löwen gewinnen in Kiel

Rekordmeister THW Kiel steht im deutschen K.o.-Duell der VELUX EHF Champions League mit den Rhein-Neckar Löwen vor dem Aus. Im Achtelfinal-Hinspiel in Kiel besiegten die Löwen die Gastgeber mit 25:24 (12:10) und haben sich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel erkämpft. Die zweite Partie findet am Donnerstag nächster Woche in Mannheim statt. «Es wird auch im Rückspiel sehr eng. Uns interessiert nicht, wer Favorit ist», sagte Löwen-Trainer Nikolaj Jacobsen, der als Profi sechs Jahre für den THW spielte. mehr »
Der Franzose Nikola Karabatic wurde zum dritten Mal zum Welthandballer erkoren
Welthandballer des Jahres

Weltmeister Karabatic vor EM-Held Wolf

EM-Held Andreas Wolff hat den Titel «Welthandballer des Jahres» Frankreichs Starspieler Nikola Karabatic überlassen müssen. Der Nationaltorhüter vom deutschen Rekordmeister THW Kiel kam in der Umfrage der Internationalen Handball-Föderation (IHF) hinter dem Weltmeister-Kapitän vom französischen Topteam Paris Saint-Germain auf Rang zwei. Karabatic, der sich zum dritten Mal nach 2007 und 2014 mit dem Titel schmücken darf, wurde von IHF-Experten, Auswahltrainern und Fans jeweils zum Sieger gekürt. Dies teilte die IHF am Donnerstag mit. mehr »
Mads Mensah Larsen war erfolgreichster Torschütze für die Rhein-Neckar Löwen gegen RK Celje
VELUX EHF CHAMPIONS LEAGUE

Rhein-Neckar Löwen kaum noch mit Chance auf Gruppensieg

Die Rhein-Neckar Löwen haben in der VELUX EHF Champions League kaum noch Chancen auf den Gruppensieg. Der bereits fürs Achtelfinale qualifizierte Bundesligist verlor in seinem vorletzten Vorrundenspiel beim slowenischen Titelträger RK Celje mit 31:37 (13:20). mehr »
Der THW Kiel kann in der aktuellen Saison nicht an alte Erfolge anknüpfen
VELUX EHF Champions Legaue

Rekordmeister Kiel auf Talfahrt

Der große THW Kiel droht aus der Weltklasse zu kippen. Das 21:24 in der VELUX EHF Champions League gegen den dänischen Meister BSV Bjerringbro-Silkeborg ist ein vorläufiger Tiefpunkt auf der Achterbahnfahrt des deutschen Rekordmeisters In dieser Saison. mehr »
Flensburgs Trainer Ljubomir Vranjes geht das Spiel gegen Kiel entspannt an
VELUX EHF Champions League

Dauerbrenner Kiel gegen Flensburg

Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt müssen eine Woche nach der 23:24-Niederlage in der Bundesliga erneut beim Erzrivalen THW Kiel antreten. Für die Mannschaft von SG-Coach Ljubomir Vranjes geht es am Sonntag um Punkte in der Vorrunde der VELUX EHF Champions League. Fernziel ist das Finalturnier im Juni 2017 in Köln. mehr »
Trainer Nikolaj Jacobsen kassierte mit seinem Team eine herbe Niederlage durch Skopje
VELUX EHF Champions League

Rhein-Neckar Löwen chancenlos im Topspiel gegen Skopje

Die Rhein-Neckar Löwen haben in der VELUX EHF Champions League einen herben Rückschlag im Kampf um den Gruppensieg hinnehmen müssen. Der deutsche Meister verlor das Topspiel gegen Spitzenreiter Vardar Skopje mit 27:33 (16:17). mehr »
Marko Vujin holte sechs Treffer für den THW im Spiel gegen Wisla Plock
VELUX EHF Champions League

Dritte Niederlage für Kiel

Der THW Kiel hat in der Vorrunde der VELUX EHF Champions League die dritte Niederlage kassiert. Der deutsche Rekordmeister verlor beim bislang sieglosen polnischen Vertreter Wisla Plock mit 22:24 (13:12). Bester Werfer der Norddeutschen, die das Achtelfinale weiterhin fest im Blick haben, war Marko Vujin mit sechs Treffern. Für Plock erzielte Sime Ivic ebenfalls sechs Tore. mehr »
In der vergangenen Saison gewann KS Vive Kielce aus Polen die Champions League
VELUX EHF Champions League

Tortur für HBL-Trio in Königsklasse

Man stelle sich vor: In der VELUX EHF Champions-League ist FINAL4 in Köln - und Deutschland ist nicht vertreten. Das gab's zwar noch nie, könnte aber diesmal passieren. Die Bundesliga-Clubs müssen sich in Europas Königsklasse von Jahr zu Jahr mehr strecken. mehr »
Das große Ziel: VELUX EHF FINAL4 in Köln
VELUX EHF CHAMPIONS LEAGUE

Kiel und Flensburg kämpfen um Köln

„Haushohe“ Hürde für Kiel, „große Herausforderung“ für Flensburg: Die letzten verbliebenen deutschen Vertreter stehen im Kampf um das Final Four der Champions League vor Mammut-Aufgaben. Während die SG Flensburg-Handewitt gegen KS Vive Kielce sogar leicht favorisiert wird, findet sich der THW Kiel vor dem Viertelfinal-Kracher gegen den FC Barcelona in ungewohnter Underdog-Rolle wieder. mehr »
RSS-Feed VELUX EHF Champions League ico

AKTUELLE ERGEBNISSE

28.02. Skjern HB HC Brest 31:31
27.02. CB Logroño HC Saporoschje 30:31
27.02. Besiktas Istanbul THW Kiel 27:32
27.02. SG Flensburg-Handewitt MKB Veszprem 28:29
27.02. Wisla Plock Paris St. Germain 22:27
27.02. Croatia Zagreb Celje Pivovarna Lasko 24:23
27.02. IKF Kristianstad FC Barcelona 24:31
27.02. Montpellier HB KS Vive Kielce 27:32