Weniger Termine - EHF sagt Champions-Trophy ab - Handball - Handball-M CL - Artikel - Handballwoche
Weniger Termine

EHF sagt Champions-Trophy ab

Der Europäische Handball-Verband EHF hat die für September geplante Champions Trophy sowohl bei den Frauen als auch für die Männer abgesagt.

Das Top-Turnier mit den Gewinnern der drei höchsten europäischen Clubwettbewerbe und dem Ausrichter könne nicht abgesichert werden, hieß es in der knappen EHF-Pressemitteilung. Somit haben bei den Männern Champions-League-Sieger THW Kiel, EHF-Cupgewinner TBV Lemgo und der VfL Gummersbach, der den Pokalsiegerwettbewerb gewann, einen Termin weniger in ihrem prall gefüllten Saisonkalender.

Das Turnier hatte 1996 bei den Männern unter der Bezeichnung Club- Europameisterschaft seine Premiere gefeiert, ehe es 2007 als Champions Trophy ausgeschrieben wurde. Bei den Frauen wird es seit 1994 gespielt. Der SC Magdeburg hatte das Event 2001 und 2002 gewonnen, Kiel als letzter deutscher Sieger 2007. Bei den Frauen gab es bisher keinen deutschen Gewinner.