THW Kiel - HSV Hamburg - Rhein-Neckar Löwen - SG Flensburg-Handewitt - EHF Champions League - Kiel, HSV und Flensburg vor lösbaren Aufgaben - Handball - Handball-M CL - Artikel - Handballwoche
EHF Champions League

Kiel, HSV und Flensburg vor lösbaren Aufgaben

Drei der vier deutschen Handball-Bundesligisten stehen im Achtelfinale der Champions League vor lösbaren Aufgaben.

Rekordmeister THW Kiel trifft auf den ukrainischen Meister Motor Saporoschje, Titelverteidiger HSV Hamburg spielt gegen den mazedonischen Champion Vardar Skopje. Die SG Flensburg-Handewitt bekommt es mit Celje Pivovarna Lasko aus Slowenien zu tun. Das schwerste Los haben die Rhein-Neckar Löwen erwischt. Sie treffen auf Polens Meister Vive Targi Kielce. Das ergab die Auslosung in Wien. Die Hinspiele finden vom 19. bis 23. März, die Rückspiele vom 26. bis 30. März statt.