Rhein-Neckar Löwen - VELUX EHF Champions League - Rhein-Neckar Löwen mit Pflichtsieg gegen Plock - Handball - Champions League - Artikel - Handballwoche
VELUX EHF Champions League

Rhein-Neckar Löwen mit Pflichtsieg gegen Plock

Die Rhein-Neckar Löwen bleiben in der VELUX EHF Champions League in dieser Saison ungeschlagen. Der deutsche Handball-Meister gewann mit 31:27 (13:13) gegen den polnischen Vize-Meister Orlen Wisla Plock und hat nach dem Pflichtsieg 3:1 Punkte auf dem Konto.

Vor 1152 Zuschauern in St. Leon-Rot waren Jerry Tollbring und Rafael Baena mit jeweils sechs Treffern beste Torschützen der Nordbadener, die drei Tage nach dem Auftaktremis gegen Titelanwärter FC Barcelona eine durchwachsene erste Halbzeit spielten.

Die Löwen starteten mit einem 3:0 (5.) in die Partie, danach verschwand aber die Leichtigkeit aus dem Angriffsspiel und nach einigen überhasteten Torabschlüssen lag der deutsche Meister mit 8:12 (23.) zurück. Erst ein Schlussspurt rettete das 13:13 zur Pause.

Nach dem Seitenwechsel agierten die Löwen etwas zielstrebiger und minimierten ihre Fehler, was gegen den polnischen Vize-Meister reichte. Tollbring erzielte mit seinem sechsten Treffer das 24:20 (45.), danach gerieten die Nordbadener nicht mehr in Gefahr.