Rhein-Neckar Löwen - Exklusiv-Interview mit Löwen-Manager Thorsten Storm - „Wer geht, wird auch ersetzt“ - Handball - Handball-M CL - Artikel - Handballwoche
Exklusiv-Interview mit Löwen-Manager Thorsten Storm

„Wer geht, wird auch ersetzt“

Nach dem Einzug ins Champions-League-Viertelfinale war Thorsten Storm locker, glücklich und gelöst: Im Interview mit der HANDBALLWOCHE äußerte sich der Manager der Rhein Neckar Löwen zu Gerüchten, Planungen und Wunschgegnern.

 

> Glückwunsch zum Remis gegen Zagreb, das die Löwen ins CL-Viertelfinale brachte. Das war ein hartes Stück Arbeit, oder?

Thorsten Storm: Das war es. Zagreb ist ja auch nicht irgendwer, die können schon Handball spielen und waren sehr gut auf uns eingestellt. In der zweiten Hälfte wurde es eng, und es hätte auch die Gefahr bestanden, dass das Spiel kippt. Aber in diesen Situationen waren unsere Routiniers Olafur Stefansson und Grzegorz Tkaczyk zur Stelle – zwei Spieler die uns verlassen werden, aber gezeigt haben, dass sie mit uns noch Titel gewinnen wollen.

 

> Haben Sie nun einen Wunschgegner fürs Viertelfinale?

In einem Viertelfinale gibt es nur noch starke Gegner. Wir haben unser Ziel erreicht, alles was jetzt kommt ist obenauf. Ich wünsche mir nur, dass wir weiter europäisch spielen und nicht auf einen deutschen Gegner treffen. Die Champions League ist bislang sehr gut für uns gelaufen – dort haben wir bessere Spiele gezeigt als in der Liga.

 

> Es gab in den vergangenen Tagen viele Gerüchte um die Löwen, was den künftigen Kader betrifft. Was ist Stande der Dinge?

Tkaczyk und Szmal wechseln nach Kielce, Stefansson nach Kopenhagen – das steht bislang fest. Über alles andere müssen wir reden, sonst ist noch nichts entschieden. Fest steht nur: Wenn einer geht, wird er auch ersetzt.

 

> Gilt das auch für den Manager – schließlich gab es Gerüchte, Sie gingen nach Hamburg?

Nein, der Manager bleibt in Mannheim.

 

KOMMENTARE

Handballer2105, 03.04.11, 09:20 Uhr
@mistral Sicherlich ist Stefansson nicht der beste Spieler der Welt. Allerdings ist er der Denker und Lenker des Spiels mehr »
mistral, 03.04.11, 08:59 Uhr
hier macht jeder so einen hype um stefansson dann schaut euch doch mal das spiel um den alten mann an, der hat doch nur mehr »
Alle Kommentare lesen (3)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden