DHB-Pokal: BHC setzt sich im Duell der Süd-Zweitligisten gegen Eulen durch - Bergischer HC schon im Viertelfinale - Handball - Handball-M DHB-Pokal - Artikel - Handballwoche
DHB-Pokal: BHC setzt sich im Duell der Süd-Zweitligisten gegen Eulen durch

Bergischer HC schon im Viertelfinale

Der Bergische HC hat als erstes Team das Viertelfinales DHB-Pokals erreicht. Vor 2.250 Zuschauern in der Solinger Klingenhalle setzte sich die Mannschaft von Neu-Trainer Chrischa Hannawald mit 26:23 (11:11) gegen die TSG Friesenheim durch. Die anderen Partie der Runde der letzten 16 werden am 16. Dezember ausgetragen.

Das Duell der beiden Süd-Zweitligisten war bis zum Ende hart umkämpft und bis zur 58. Minute noch völlig offen. Nach dem 23:23 warfen dann Sebastian Hintze, Matthias Fuchs und Kenneth Klev mit ihrem jeweils vierten Treffer die Hausherren eine Runde weiter. Bis zum 15:18 (46.) hatten die 'Eulen' sogar noch vorne gelegen, ehe dem Friesenheimer Mini-Aufgebot mit nur acht Feldspielern am Ende die Kraft ausging.

Der letzte Schritt vor dem Final Four, das am 10./11. April 2010 in der Hamburger Colorline Arena ausgetragen wird, muss am 6./7. Februar 2010 gemacht werden.

Das Spiel in der Statistik

Bergischer HC - TSG Friesenheim 26:23 (11:11)
Bergischer HC:
Stochl, Huhnstock; Fuchs (4), Hoße (3/1), Vitek (4/1), Hinze (4), Klev (4), Quade, Duin, Kleven Moen (2), Kluge (3), Henkel (1), Aschenbroich 81), Reinarz.
TSG Friesenheim: Klier, Pfeiffer; Grimm (6/5), Dietrich (4), Ruß (1), Matschke (2), Ancsin, Veta (5), Becker (3), Gaubatz (2).
Zuschauer: 2.250. - Schiedsrichter: Damian/Wenz. - Zeitstrafen: 6:6 Minuten . - Siebenmeter: 2/2:5/5.